Reiki – Ein Weg zum Wohlbefinden

Einleitung und Grundverständnis

Reiki ist eine ganzheitliche japanische Heilmethode, die mit der Übertragung kosmischer Lebensenergie arbeitet.

Ich kann nachvollziehen, dass allein diese Beschreibung auf manche Menschen seltsam wirkt, und Reiki gerne in die „esoterische Ecke“ geschoben wird, in der es allerdings nichts zu suchen hat.
Es gibt aus meiner Sicht eine wesentliche Ursache, die zu dieser Einordnung führt: Wir können Reiki nicht mit bloßem Auge sehen.
Dabei sind wir Menschen durchaus Energiearbeit gewohnt, auch in der Schulmedizin. Dem Röntgen vertrauen wir, als bildgebendem Verfahren, weil wir hierdurch unsere Knochen sehen können, genauso, wie einem MRT.
Auch Methoden, die vor 40 Jahren noch hochmütig belächelt wurden, sind heutzutage selbstverständlich geworden, allen voran die Akupunktur.
Hierauf können Menschen sich einlassen, weil sie die Nadeln sehen und spüren können, und weil viele wissenschaftliche Studien jüngerer Zeit endlich bestätigt haben, was die Ausübenden der Fernöstlichen Medizin bereits seit Jahrtausenden wissen.
Selbst die gute, alte Infrarotlampe hat schon vor Jahrzehnten prima in vielen Haushalten heilsam funktioniert, denn sie lieferte spürbare Wärme, und das intensive schöne rote Licht. Weil irgendwann genügend Menschen daran glauben konnten, dass ‚Rotlicht hilft‘, war dies auch gesellschaftlich akzeptiert.
Reiki ist seiner Natur gemäß ebenfalls ‚Lichtenergie‘ und deckt das gesamte Farbspektrum ab.
Abgesehen vom sichtbaren Auflegen der Hände des Gebers beim Patienten stellt Reiki uns jedoch leider keine optischen Eindrücke zur Verfügung.
Wir müssen uns also auf unsere haptischen Wahrnehmungen verlassen, so wie sie auf dieser Seite von mir beschrieben werden, und bei den Behandlungen spürbar sind.
Nach fast 24 Jahren als Behandler bin ich heute der Ansicht, dass eine gesunde Symbiose von Alternativ- und Schulmedizin zielführend ist. Ich habe erlebt, dass viele Arztbesuche und eine Menge ‚Chemie‘ durch die Anwendung von Reiki unnötig wurden.
Jedoch komme ich als Therapeut genausogut im Rahmen einer Behandlung manchmal zu dem Schluss, dass es notwendig, oder sogar unerlässlich ist, einen Arzt aufzusuchen.

Die Energie

Reiki bedeutet „Universelle Lebensenergie“ und ist eine ganzheitliche japanische Heilmethode, die im Jahre 1922 von einem Gelehrten namens Mikao Usui wiederentdeckt, und behandlungstechnisch weiterentwickelt wurde. Diese Energie umgibt uns ständig und überall. Mit Reiki können alle Formen akuter und chronischer Beschwerden behandelt werden. Reiki fördert alle lebendigen Prozesse zur Harmonisierung der Ebenen von Körper, Seele und Geist.

Mikao Usui (1865 - 1926)
Mikao Usui (1865 – 1926)

Mikao Usui arbeitete praktizierend und ausbildend mit Reiki. Sein Nachfolger wurde Dr. Chujiro Hayashi, ein Schulmediziner, der Reiki in seiner traditionellen Form lehrte, und das System um eigens entwickelte Behandlungstechniken erweiterte. Eine seiner Schülerinnen, Frau Hawayo Takata (gest. 1980) hatte maßgeblichen Anteil daran, dass Reiki nach dem Zweiten Weltkrieg im Westen präsent wurde.

Die Wirkung

…..

….

..

.

[ Fortsetzung folgt – die derzeit vollständige Version können Sie
unter Reiki – Ein Weg zum Wohlbefinden auf meiner Homepage lesen ]

Version: 17. 1.2018